INTEGRATION AUF KOS

Die Flüchtlingszahlen steigen jährlich und mittlerweile sind mehr als 70 Millionen Menschen weltweit dazu gezwungen ihr Zuhause zu verlassen. Besonders hart trifft es Kinder und Jugendliche: Über 50 Prozent aller geflüchteten Menschen sind unter 18 Jahre. An den Orten, an denen sie ankommen muss vor allem auf ihre Seelen geachtet werden und eine schnelle Integration… INTEGRATION AUF KOS weiterlesen

Gedankenspiel: Meer

Meinung: Dieser Text kommentiert die aktuelle Flüchtlingsthematik und ist auf keinen Fall als neutral zu sehen! „Wir alle haben im Lotto gewonnen. Viele Deutsche sind sich dessen nicht bewusst, doch sie wachsen in einem Land auf, in dem Frieden herrscht. Ein Land, in dem es uns gut geht“, sagt Tellical-Reporter Mathias Herwix. In Deutschland sterben… Gedankenspiel: Meer weiterlesen

Fluchtursache: Europa!

Abschottung statt wahre Hilfe – Deutschland und Europa haben sich für den falschen Weg entschieden! Mit unserer Politik sind wir mitverantwortlich, dass es auf dem afrikanischen Kontinent nicht nur positiv verläuft. Unsere Gesetze und Regulierungen zerstören Wirtschaften, stürzen aus eigenen Interessen Regierungen und exportieren Waffen auf den Kontinent. Jahrzehntelange, sinnlose Entwicklungspolitik hat die Situation teils… Fluchtursache: Europa! weiterlesen

FLUGHAFENGEDANKEN

Ich sitze am Flughafen in Rom. Warten auf den Flug zurück nach Deutschland. Versüßt werden diese Minuten mit einem leckeren Cappuccino und dem kostenlosen WLAN. Ich fliege von Italien nach Deutschland – beides Schengen Mitglieder und somit eine sehr einfache Reise für mich. Ein Weg ohne große Passkontrollen und dem Einholen von Visa. Fliegen ist… FLUGHAFENGEDANKEN weiterlesen

FREIHEIT. NEULAND. U-BAHN?

Foto: Flickr.com| Nico Trinkhaus

50 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Die Bundesrepublik gilt dabei als begehrtes Ziel. Doch wie auch unsere Geschichten, sind die Erlebnisse der flüchtenden Menschen unterschiedlich. Zwei davon spielen in Berlin.           Berlin Kreuzberg. Cheikh Ndao hält mit seinem Fahrrad vor dem Büro eines Flüchtlingsvereines. Der junge Senegalese trägt T-Shirt und einen zerzausten Vierwochenbart. Später… FREIHEIT. NEULAND. U-BAHN? weiterlesen